Unsere Reisen

Kennt ihr Lillehammer? (6te Etappe)

Kennt ihr Lillehammer? Sicherlich habt ihr schon davon gehört im Zusammenhang mit der Winterolympiade im Jahr 1994.
Deutschland holte dabei 9 goldene, 7 silberne und 8 Bronzemedaillen.

Oder ihr kennt die tolle norwegisch-amerikanische TV-Serie „Lilyhammer“.
Sie handelt vom amerikanischen Mafioso Frank Tagliano/Giovanni „Johnny“ Henriksen, der im Zeugenschutzprogramm des FBI nach Lillehammer kommt und schnell wieder in kriminelle Machenschaften gerät. Eine super tolle Serie, die wir euch gerne empfehlen wollen.

Aber vielleicht sagt euch das alles nichts … Egal …
Denn mit diesem Post lernt ihr die Stadt Lillehammer kennen.


Für uns war Lillehammer ein weiteres Highlight auf unserer Skandinavien-Rundreise.
Denn hier ist man in einer kleinen alten Stadt mit knapp 30 000 Einwohnern, die den norwegischen Flair hat.
Wir haben auf dem Campingplatz „Lillehammer Camping“ mit Blick auf den Mjøsa-See übernachtet.
Zu Fuß ging es 15 Minuten bergauf in die Fußgängerzone „Storgata“.

Unglaublich tolle Sportgeschäfte und Handarbeitsläden sind hier zu finden.

Am Ende der der Storgate befindet sich der Søndre-Park mit seinem wunderschönen historischen Parkcafe und lädt für eine kleine Imbisspause ein. Das Smørbød und die Kuchen waren so lecker, dass wir sogar 2x dort gegessen haben.

Für alle die dann noch nicht genug vom Einkaufsbummel haben, empfehlen wir noch das Einkaufszentrum „Strandtorget“ von hier aus, ist es dann auch nur ein Katzensprung zurück zum Campingplatz.

Leider war unsere Zeit viel zu kurz in dieser schönen Stadt.

Wir kommen bestimmt wieder und dann wollen wir unbedingt dort das größte Freilichtmuseum „Maihaugen“ von Norwegen und den Familienpark Hunderfossen mit seinem Märchenschloss ansehen.

Falls ihr zufällig diesen Post gefunden habt, dann empfehlen wir euch unseren Account bei Instagram.
Dort seht ihr alle unsere Posts im schnell Überblick:
HIER ist der LINK.

HIER kommt ihr zum 1. Post dieser Skandivien-Reise.

Der nächste Post führt uns nach Fredrikstad, dass wir zufällig entdeckt haben.

Bis bald
Eure Jutta

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.