Camper Lifestyle

Köstlichkeiten die den Urlaub verlängern …

Egal auf welche Reise wir uns begeben, eins ist bei allen Gleich …
Wir bringen fast immer Köstlichkeiten vom Urlaub mit nach Hause.

Dabei suchen wir eigentlich gar nicht danach.
Und doch finden wir immer etwas …

In diesem Jahr haben wir schon Wein und Bergpfirsich-Marmelade an der Mosel und Bier in Zwiefalten gekauft.
Okay … Wein an der Mosel ist jetzt nicht so etwas Besonderes.
Es gibt sogar viele die jährlich immer zum gleichen Weingut fahren und dort ihren Jahres-Vorrat einkaufen.
Einen Lieblingwein haben wir auch, doch den lassen wir uns schicken …
Im Urlaub sind wir eher an neuen Dingen interessiert … da wollen wir unseren Horizont erweitern.
Wir nutzen die Chancen wie sie kommen.

Und so kam es, dass wir auf der Reise an den Bodensee durch Zwiefalten fuhren. Spontan entschlossen wir dort zu Abend zu essen und übernachten. Der Biergarten „Bierhimmel“ hatte einen dazugehörigen Hofladen und so kauften wir Bier, Senf und Alb-Linsen ein …

In Immenstaad am Bodensee landeten wir im Café Merk. Dieses hat einen bezaubernden kleinen Garten direkt am See.
Da es spät am Nachmittag war, aßen wir die Käseplatten und gönnten uns einen Aperol Sprizz.
Schade eigentlich … in einem Café sollte man doch eigentlich Kuchen essen …
Naja … Wir kauften die schönsten verzierten Plätzchen und nahmen diese mit.

Und so füllte sich der Pössl im Laufe der Zeit …
Manches aßen wir vor Ort, wie die frischen Kirschen, die es zum Kaiserschmarrn im Wohnmobil gab.
Aber vieles nehmen wir auch gerne mit nach Hause.
Wir lieben es zuhause die Köstlichkeiten auszupacken und sie in den nächsten Tagen gemeinsam mit unserem Sohn zu schnabulieren …

Beim Essen erinnern wir uns an die vergangen Reise-Ereignisse.

Ein weiterer erwähnenswerter Vorteil ist, dass wir die Produzenten vor Ort unterstützen, in dem wir ihre Ware kaufen.
Wir gehören auch zu den Reisenden, die wenn möglich unterwegs gerne essen gehen.
Es ist einfach schön, Neues kennen zu lernen …

Wir freuen uns schon auf die nächste Reise …

Bis nächsten Sonntag
Da berichtet Uwe den 2. Teil von unserer Tour im Altmühltal.
Eure Jutta und euer Uwe

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.