Camper Lifestyle

Covid-19 … Endlich wieder Reisen

Durch die Pandemie und die Vorsichtsmaßnahmen, veränderte sich unser Leben
in den letzten Wochen deutlich.
Während viele darüber jammern, wie schrecklich diese Zeit ist,
gehören wir zu denjenigen die durchaus auch positive Seiten entdeckt haben.

ENDLICH hatte auch wir Zeit und Ruhe …
Nicht nur, weil weniger Verkehrslärm war, sondern auch weil keine Flugzeuge flogen …
Keine Verwandtschaftsbesuche …
Keine Handwerker …
Das Einkaufen wurde auf ein Minimum reduziert …
Und vieles mehr … auf das wir verzichteten.
Dafür haben wir Zeit und Ruhe geschenkt bekommen …

Wie geht es euch, jetzt wo es immer mehr Lockerungen gibt?

Unsere Sinne wurden durch die Veränderte Situation neu geschärft.
Das erste Mal Essen gehen war gigantisch …
Endlich nicht eng Tisch an Tisch mit den anderen Gästen gedrängt sitzen zu müssen,
war schon der erste „Aha-Moment“, beim ersten Besuch unseres Lieblingsrestaurant
am Ammersee.
Als dann noch die tollen Vorspeisen und der Hauptgang kam, waren wir überwältigt …
Es hat sooooooooooooo gut geschmeckt, wie schon lange nicht mehr …
Dazu der traumhaft schöne Blick über den See bis hin zur Alpenkette.
Was für ein Erlebnis, für eine Situation die bis vor 3 Monaten völlig normal war …

Ich denke die Pandemie hat uns als Familie, noch besser verstehen lassen,
wie gut Verzicht sein kann.
Wir werden jedenfalls in Zukunft weniger Einkaufen, weniger Essen gehen,
weniger Termine vereinbaren umso bewusster zu leben …
Die wenigen Situationen wollen wir dann bewusst wahrzunehmen und genießen.

Das Wohnmobil wird wenn überhaupt möglich jetzt noch mehr geschätzt.

Denn endlich ist es wieder erlaubt damit zu Reisen.
Noch in Deutschland …
Auch wir sind gleich losgefahren.
Nichts Großartiges … nur 150 km von Zuhause entfernt 2 Nächte …
Und doch war es ein Highlight, das wir sehr bewusst erlebt haben,
denn es waren nicht die „Massen“ an Menschen unterwegs …
Die Autobahn war frei … ganz entspannt konnten wir fahren.

Mit dem Wohnmobil sind wir unabhängig, das wurde uns jetzt besonders bewusst.

Wir nehmen aktuell unsere Lebensmittel mit und kochen selber.
Mit eigenem WC und Dusche sind wir sehr gut ausgestattet.
Abstand können wir genauso gut einhalten wie zuhause.
Angst uns oder andere anzustecken haben wir mit dieser Art zu reisen nicht.

Die Anschaffung eines Wohnmobils war im vergangen Jahr die beste Idee.
Wir lieben die Freiheit und Unabhängigkeit bei dieser Art zu reisen …

Bis nächsten Sonntag
Da berichtet Uwe gleich von unserer Tour im Altmühltal.
Eure Jutta und euer Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.